3D Messtechnik mit Opti Scan 3D

GENAUIGKEIT IN JEDER DIMENSION
Leistungsstarke und vielseitige 3D-Bauteilprüfung sowie 3D Reverse Engineering dank fortschrittlicher 3D Messtechnik

Mit dem nachrüstbaren 3D-Weißlicht-Scanning-System Opti-Scan 3D von INSPECVISION verwandeln Sie die 2D-Flächenprüfmaschine PLANAR in ein komplettes 2D- und 3D-Messsystem. Als weltweit erstes derartiges System kann es Flächen und Kanten gleichzeitig messen. Opti-Scan 3D steht als kompakte Stand-alone-Ausführung für den mobilen Einsatz oder in staubgeschützter Gehäuseausführung zur Verfügung. Weiteres Plus: Das 3D-Scanning-System ist vollständig mit dem drahtlosen CMM-Gerät Opti-Probe von INSPECVISION kombinierbar. Damit können Sie zusätzlich ein volles 3D-Oberflächen-Scannen und Abtasten versteckter Merkmale realisieren. 3D Opti-Scan - 3D Messtechnik die ihresgleichen sucht.



Fragen zur 3D Messtechnik? Kontaktieren Sie uns!    Jetzt ONLINE BERATUNGSTERMIN
vereinbaren

 

3D-Messdaten in Sekunden - Möglich dank der 3D Messtechnik von Inspecvision

BAUTEILE UND KANTEN EINFACH UND ZUVERLÄSSIG ERMITTELN

Bauteile und Kanten einfach und zuverlässig ermittelnOpti-Scan 3D misst mittels Weißlicht-Scannen/Interferometrie Bauteile vollkommen berührungsfrei in Sekunden.

Eine spezielle 3D Messtechnik bzw. Scan-Software analysiert mithilfe komplexer mathematischer Algorithmen eine 3D-Punktewolke der gescannten Oberfläche. Die Punktewolke besteht aus Millionen einzelner Messpunkte oder XYZ-Koordinaten und direktionalen und Normaldaten (i, j, k). Die Informationen kann in fast jeder 3D-Prüf- oder Reverse-Engineering-Software verwendet werden.

  • Hochgenaues Messen  höhere Kamera-Auflösung als andere Systeme
  • Präzise Kantenvermessung  dank patentierter Detektionstechnologie
  • Optimales Kosten/Nutzen-Verhältnis  rascher Return on Invest
  • Dynamisches Repositionieren  Messen übergroßer Bauteile durch Platzieren von Markern möglich
  • Individuelle Konfigurationen  modulares Konzept der INSPECVISION-Produkte
  • Hohe Flexibilität  Kantenmessen, 3D-Oberflächen-Scans und Abtastdurchgänge integriert in ein Setup
  • Einmalig bedienerfreundlich  1-Klick-Lösung

Sie haben vielseitige Möglichkeiten

Sobald Opti-Scan 3D ein Testobjekt gescannt und die Punktewolke generiert hat, können Sie mit diesen Daten kritische Merkmale des Teils prüfen oder sie zum Reverse Engineering der Komponenten nutzen. Mit dem passenden Software-Paket bieten sich Ihnen in der 3D Messtechnik viele Möglichkeiten:

  • Direkter Vergleich der Punktewolke-Daten mit CAD-Modellen und Erstellen einer farbigen 3D-Abweichungskarte
  • Messen und Vergleichen geometrischer Figuren wie Löchern, Schlitzen, Zylindern etc. (2D und/oder 3D) mit CAD-Nennwerten
  • Messen von Biegewinkeln in Blechteilen sowie von Längen von gebogenen Streifen
  • Erstellen und Analysieren von Teilequerschnitten
  • Durchführen von DG&T-Analysen (Form- und Lagetoleranzen)
  • Erstellen individuell formatierter Prüfberichte
  • Reverse Engineering von formlosen Oberflächen und geometrischen Körpern über Punktewolke-Daten zurück zu einer Vielzahl von CAD-Formaten dank modernster 3D Messtechnik

    Branchen und Anwendungsgebiete

    Das konfigurationsfreundliche Opti-Scan 3D kann in den Branchen Luftfahrt, Automotive, Schwerindustrie, Manufacturing, Energie und Stromerzeugung, in der Baugerätebranche sowie im F&E-Bereich eingesetzt werden. Typische Anwendungen sind das sekundenschnelle Scannen und der direkte CAD-Abgleich, das Messen ohne CAD, die Erstmusterprüfung und die Werkzeugzertifizierung. Mit Opti-Scan 3D können außerdem Testteile mit Master-Bauteilen abgeglichen und Spann- und Befestigungsvorrichtungen angeordnet werden. Des Weiteren ist mit der 3D Messtechnik ein komplettes Reverse Engineering von praktisch jedem Teil zu ursprünglichen CAD-Formaten möglich.


    Referenzen für 3D Messtechnik

    • Referenz Electrolux
    • Referenz John Deere

    weitere Referenzen