PLANAR-System - Lösungen für die Luftfahrtindustrie zur 2D Vermessung

WHITWAM PRESCISION COMPONENTS SETZT EIN PLANAR-SYSTEM (2D VERMESSUNG) ZUR KONTROLLE VON CNC-FRÄSTEILEN UND FÜRS WIRTSCHAFTLICHE REVERSE ENGINEERING EIN.

Whitwam Precision Components Ltd (WPC) ist einer der wenigen Spezialisten für Aluminiumfräsen für die Luftfahrtindustrie in Großbritannien. Der Familienbetrieb fertigt auf drei CNC-Fräsmaschinen pro Woche rund 5.000 Komponenten für die Luftfahrt. WPC verarbeitet Nichteisenmetalle, Kunststoffe und Verbundwerkstoffe nach hohem Qualitätsstandard und mit höchster Genauigkeit.

Das nach ISO 9001 zertifi zierte Unternehmen verfügt über ein optisches Messsystem PLANAR von INSPECVISION für die allgemeine Teilekontrolle durch die 2D Vermessung nach der Bearbeitung und zur Erstellung von Erstmusterprüfberichten sowie von Konformitätsbescheinigungen. Die Messmaschine vergleicht das gescannte Bild des Teils mit einer DXF-Datei des Kunden für die Komponente und zeigt innerhalb von Sekunden etwaige Unterschiede zwischen dem Original und der 2D Vermessung auf.

»Mit dieser Form des Reverse Engineerings lassen sich Tausende Arbeitsstunden einsparen.«

 

FEHLERBEHAFTETE VISUELLE KONTROLLEN ERSETZT

Bevor die Maschine zur 2D Vermessung angeschafft wurde, hatten die Tier-One-Kunden von WPC die Teile bei der Anlieferung selbst kontrolliert oder der Firma einen kalibrierten Master zur Verfügung gestellt, damit der Zulieferer visuelle Kontrollen durchführen konnte. Letzteres war allerdings mit dem Risiko menschlicher Fehler behaftet. Dies konnte Bauteilchargen zur Folge haben, die komplett verschrottet werden mussten.

Auf dem Messtisch des PLANAR-Systems können Teile mit einer Größe von 1.200 x 1.000 mm in einem Durchgang (2D Vermessung) geprüft werden. Übergroße Teile können abschnittsweise vermessen und danach zusammengefügt werden.

TAUSENDE ARBEITSSTUNDEN EINGESPART

WPC setzt die Maschine nicht nur zur Überprüfung / 2D Vermessung von Einzelteilen ein, sondern auch für das Reverse Engineering von Teilen, für die es keine Zeichnungen oder elektronische Daten mehr gibt oder wo der Kunde eine Auswahl von Teilen einbringt, die für die Herstellung erforderlich sind. Für die Kunden können mithilfe des PLANAR-Systems CAD-Dateien in DXF-, DWG- und IGES-Format von bereitgestellten Zeichnungen erzeugt werden. Laut Aussage von WPC lassen sich mit dieser Form des Reverse Engineerings Tausende Arbeitsstunden einsparen.

Kontakt

INSPECVISION Deutschland

D-74912 Kirchardt
T. +49 (0)7266 918709-25
F. +49 (0)7266 918709-30
info@messtechnik-inspecvision.de

  • WPC - 2D Vermessung in der Luftfahrtindustrie

In der Praxis bewährt - 2D Vermessung

Downloaden Sie hier die Success-Storry von WPC als PDF Datei oder fordern Sie eine branchenspezifische Success-Storry an:

Download weiter zur Anfrage